FamilienMediation –

erfahren, einfühlsam und konsequent

 

Komplexe Familiensituationen erfordern besonders

sensible Vorgangsweisen.

 

Familienmediation bezieht sich immer auf familienrechtliche Konflikte 

• Trennung oder Scheidung

• Vermögensaufteilung

• Unterhalt der Ehegatten

• Unterhalt der Kinder

• Kontakt zu den gemeinsamen Kinder

• Obsorge

• Erbschaft

• Familienbetriebe

 

Familienmediation ist sinnvoll für

• die Kinder, wenn die Eltern mit einer fairen Lösung ihre Elternschaft gemeinsam fortführen, auch wenn sie getrennt oder geschieden sind

 

• die Eltern, weil sie gerechte Vereinbarungen treffen können

 

 • das soziale Umfeld, weil gemeinsame Freunde sich aus dem Konflikt heraushalten können und dadurch ein Weiterbestand der Beziehung zu gemeinsamen Freunden eher möglich ist

 

• die Verwandten, weil diese nicht Partei ergreifen müssen und ihre Beziehungen zB. zu Enkelkindern weiterhin aufrecht erhalten können

 

• die Richter, weil die Mediationsvereinbarung individuelle Abmachungen zulässt, ohne den rechtlichen Rahmen zu überschreiten